Menü Schließen
Jana Zündel
Postdoc

Movies and memeability – Aneignung und Verwertung von Filmen durch memetische Paratexte

Jana Zündels Forschungsprojekt befasst sich mit Aneignungsprozessen durch memetische Paratexte, die heute in unserer digitalen Medienkultur omnipräsent sind. Grundlage der Überlegungen bildet die umfassende Praxis, Bilder und Sounds aus Filmen weiterzuverarbeiten und zu verwerten – ob als Image Macros, Thumbnails, GIFs oder TikTok-LipSyncs. Memes verleihen dem zugrundeliegenden Film populärkulturelle Relevanz und Reichweite mittels anschlussfähiger Motive und Textzusätze, die auf alltägliche Phänomene anspielen und zugleich mit ‚Insider-Wissen‘ kokettieren. Das Projekt setzt sich mit diesen Bedingungen für ‚meme-fähigen‘ AV-Content auseinander (memeability) und untersucht, wie memetische Paratexte Filme in diverse kulturelle, soziale und kommerzielle Verwendungszusammenhänge setzen. Dabei wird auch das Konzept des „Paratextes“ (vgl. Genette 1989; Kreimeier/Stanitzek 2004; Böhnke 2007; Gwozdz 2009) einer kritischen Re-Evaluation unterzogen.

Fig. 1:
Meme aus HARRY POTER AND THE PHILOSOPHER’S STONE, Facebook-Post von NetflixDACH am 01. Januar 2022, URL: https://www.facebook.com/NetflixDACH/photos/3205351966397218, zuletzt aufgerufen am 03.02.2022.
Fig. 2:
Fig. 3:
Variation des One-does-not-simply-walk-into-Mordor-Memes aus THE LORD OF THE RINGS – THE FELLOWSHIP OF THE RING, URL: https://memegenerator.net/instance/33696785/lord-of-the-rings-boromir-one-does-not-simply-mordor-one-does-not-simply-survive-in-a-movie, zuletzt aufgerufen am 03.02.2022
Fig. 4:
Fig. 5:
Period-Humor-Meme aus THE SHINING, URL: https://imgur.com/gallery/YehaE3A, zuletzt aufgerufen am 03.02.2022.

Profil

Jana Zündel ist Postdoktorandin im Graduiertenkolleg „Konfigurationen des Films“ an der Goethe-Universität Frankfurt, mit Forschungsschwerpunkten im Bereich der digitalen Film- und Medienkultur(en), Fernsehwissenschaft sowie in der Serienforschung. Ihre Dissertation zum Thema „Randerscheinungen der Fernsehserie als Indikatoren eines medienkulturellen Wandels“ hat sie 2021 an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn abgeschlossen.

 

Zuendel[at]tfm.uni-frankfurt.de

Mitglieder