Menü Schließen
Was wird aus dem Film, wenn er das Kino verlässt? Was machen Bewegtbilder jenseits des klassischen Dispositivs der Vorführung – zuhause, im Laboratorium, im Museum, im Schulzimmer oder in öffentlichen Räumen? Und wie verändern neue Technologien wie digitale Photographie und Netzwerkkommunikation Formen und Gebrauch des Films?

Mit einem Begriff der Filmkultur, welcher die etablierten Ansätze der Filmwissenschaften auf die Probe stellt und ihre Erneuerung erforderlich macht, untersuchen jeweils zwölf Doktorand*innen und zwei Postdocs unterstützt von fünfzehn beteiligten Wissenschaftler*innen in diesem DFG-Graduiertenkolleg Konfigurationen des Films in einem interdisziplinären Zusammenhang, der neben Film- und Medienwissenschaft und Theaterwissenschaft auch Philosophie, Musikwissenschaft und Literaturwissenschaft umfasst.
News
Book launch: „Pandemic Media. Preliminary Notes Towards an Inventory“
Buchvorstellung und Diskussion von „Pandemic Media. Preliminary Notes Towards an Inventory“ am 28. Januar 2021.
News
Visible Evidence XXVII – Virtual Event, 16.-18. Dezember 2020
Die Visible Evidence Community veranstaltet vom 16. bis 18. Dezember eine virtuelle Veranstaltungsreihe. Registrieren Sie sich für die beiden Panels und das traditionelle Mitgliedertreffen!
Kollegveranstaltung
14.12.2020 • 18:00 – 20:00
Online Lecture
Rebecca Schneider: Shoaling in the Sea of History: Africans Who Fly and the Aesthetics of More-Than-Human Possibility
Mer­ca­tor Fellow Rebecca Schneider hält einen On­line-Vor­trag zu "Shoaling in the Sea of History: Africans Who Fly and the Aesthetics of More-Than-Human Possibility" am 14. Dezem­ber um 18 Uhr.
Kollegveranstaltung
23.11.2020 • 18:00 – 20:00
Online Lecture
Shane Denson: Post-Cinematic Bodies
Mercator Fellow Shane Denson hielt einen Online-Vortrag zu "Post-Cinematic Bodies" am 23. November 2020.
News
Open-Access-Publikation: “Pandemic Media. Preliminary Notes Toward an Inventory” edited by Vinzenz Hediger, Philipp Dominik Keidl, Laliv Melamed & Antonio Somaini
Kollegveranstaltung
24.09.2020 – 26.09.2020
Online-Konferenz
Histories of Tacit Cinematic Knowledge
The conference aims to explore the groundwork for theorizing implicit epistemic templates configured by film forms and techniques. It is an attempt to expose inconspicuous cinematic performers shaping daily activities and modes of observation, especially where one least expects to encounter films.
News
Das Graduiertenkolleg trauert um Prof. Marion Saxer
Das Graduiertenkolleg trauert um Prof. Dr. Marion Saxer, die am 18. Mai verstorben ist. Marion Saxer war seit 2013 Professorin für Historische Musikwissenschaft mit den Schwerpunkten zeitgenössische Musik und Klangkunst an der Goethe-Universität Frankfurt und seit dessen Gründung 2017 beteiligte Wissenschaftlerin am Graduiertenkolleg "Konfigurationen des Films."
News
Postponed: International Conference „Histories of Tacit Cinematic Knowledge“
Kollegveranstaltung
10.02.2020 • 18:00 – 20:00
Raum 7.214 des IG-Farben-Hauses
Edmond (Edo) Ernest dit Alban: From Moving Images to Pedestrian Cultures. Recycling Practices in the Japanese Anime Industry
Am 10. Februar hält Edmond (Edo) Ernest dit Alban (McGill University) einen Vortrag über "Recycling Practices in the Japanese Anime Industry" und fragt nach den Folgen des Zusammentreffens von mobilen Bewegtbilder und alltäglichen Praktiken von Anime Fan Communities.
Kollegveranstaltung
05.02.2020 • 19:00
MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST, MUSEUM MMK, Domstraße 10
Joshua Simon: Metastability
Am 5. Februar hält der Autor und Kurator Joshua Simon einen Vortrag über "Metastability" im MUSEUM MMK FÜR MODERNE KUNST.