Menü Schließen
Was wird aus dem Film, wenn er das Kino verlässt? Was machen Bewegtbilder jenseits des klassischen Dispositivs der Vorführung – zuhause, im Laboratorium, im Museum, im Schulzimmer oder in öffentlichen Räumen? Und wie verändern neue Technologien wie digitale Photographie und Netzwerkkommunikation Formen und Gebrauch des Films?

Mit einem Begriff der Filmkultur, welcher die etablierten Ansätze der Filmwissenschaften auf die Probe stellt und ihre Erneuerung erforderlich macht, untersuchen jeweils zwölf Doktorand*innen und zwei Postdocs unterstützt von fünfzehn beteiligten Wissenschaftler*innen in diesem DFG-Graduiertenkolleg Konfigurationen des Films in einem interdisziplinären Zusammenhang, der neben Film- und Medienwissenschaft und Theaterwissenschaft auch Philosophie, Musikwissenschaft und Literaturwissenschaft umfasst.

Veranstaltungen

25.10.2018 – 11.07.2019
Deutsches Filmmuseum
Lecture & Film: Chantal Akerman
Mit Godard wird das Kino historisch, mit Akerman fängt es neu an: Das Werk der belgischen Regisseurin, Installationskünstlerin und Schriftstellerin Chantal Akerman (1950 – 2015) ist begleitet von Vorträgen zwischen Oktober 2018 und Juli 2019 im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt zu sehen.
05.07.2018 – 08.07.2018
Silent green Kulturquartier und Kino Arsenal in Berlin.
Edit Film Culture! Festival, Exhibition, Film Series
Mit einer Reihe von Vorträgen, Gesprächen, Filmvorführungen, Performances, Konzerten, einer Ausstellung und zwei Publikationen erinnert "Edit Film Culture!" an die Geschichte der New Yorker Filmzeitschrift Film Culture, die mit der Entstehung einer unabhängigen Filmkultur einherging.
07.05.2018 – 09.07.2018
Medien- /Filmraum im IG-Farben-Haus
Magnifying Mondays
Das Graduiertenkolleg "Konfigurationen des Films" lädt herzlich zur Materialsichtung "Magnifying Mondays" ein.
04.05.2018
Medienraum im IG-Farben-Haus
Vollversammlung
Im Geiste der Rückschau versammelten sich die Sprecher des Kollegs, die Kollegiat*innen, Postdocs, Koordinatorin und beteiligte Wissenschaftler*innen zur jährlichen Vollversammlung um die bisherigen Fortschritte des Kollegs zu evaluieren.
11.12.2017 – 12.12.2017
Bad Homburg, Forschungskolleg Humanwissenschaften
Method Lab
Im Dezember lud das Kolleg Erika Balsom (King’s College London) und Roman Lobato (RMIT University) zu einem methodologischen Biwak in die Kurstadt Bad Homburg ein.
Weitere Veranstaltungen