Menü Schließen
Job Announcement
Veröffentlicht am 21.03.2019

In unserem Graduiertenkolleg ist zum 01.09.2019 die Stelle einer/eines

Mitarbeiterin/Mitarbeiter (Post-Doc-Stelle) (E 13 TV-G-U)
befristet bis zum 31.12.2021 zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

 

Unser von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes Kolleg untersucht die aktuellen Transformationen der Medienkultur im Zeichen der Verbreitung und Zirkulation des Films jenseits des klassischen Kinodispositivs. Auf den drei Arbeitsfeldern „Formbildungen“, „Verwendungen“ und „Verortungen“ fragt das Kolleg in medienhistorischer und systematisch-vergleichender Perspektive sowie unter Einbezug digitaler Methoden nach den Dynamiken von Genese und Wandel unterschiedlicher Konfigurationen des Films. 

Einstellungsvoraussetzung ist eine abgeschlossene Promotion in Film- oder Medienwissenschaften oder einem benachbartem Fach. 

Aufgabengebiet: Die Inhaberin/der Inhaber der Post-Doc-Stelle verfolgt eigene Forschungsvorhaben und übernimmt Aufgaben der wissenschaftlichen Koordination von Arbeitsgruppen der Doktorandinnen und Doktoranden und ist an der Planung und der Umsetzung von Veranstaltungen des Kollegs beteiligt.

Für die Arbeit im Kolleg ist eine Anwesenheit vor Ort erforderlich.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form (in einem PDF-Dokument per E-Mail) bis zum 15.04.2019 an den Sprecher des Kollegs Prof. Dr. Vinzenz Hediger, Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Norbert-Wollheim-Platz 1, 60329 Frankfurt am Main.

Die Bewerbungsunterlagen sollten neben Lebenslauf und Zeugniskopien namentlich ein Motivationsschreiben sowie eine Skizze des eigenen Forschungsvorhabens (1-2 Seiten plus Literaturliste) umfassen. Die Projektbeschreibung sollte deutlich machen, in welchem thematischen Zusammenhang das Forschungsvorhaben mit dem Thema des Kollegs steht.

News